Systematisch effizient verbunden.

Die LIB2015 Projektpartner.

Die rund 60 Projektpartner der Innovationsallianz LIB2015 decken das gesamte Spektrum der Forschung und Entwicklung rund um die Lithium-Ionen-Batterie ab:
  • Betriebssicherheit
  • Energiedichte und Leistung
  • Zyklenstabilität
  • Batteriemanagement
  • Lebensdauervorhersage
  • Umweltkompatibilität
  • Fertigungstechnik/Kosten

Arbeitsgruppen


BatMan

Das Konsortium "BatMan" (Batteriemanagement für mobile Lithium-Ionen Energiespeicher) setzt sich mit der Erforschung, Entwicklung und Integration eines neuartigen, skalierbaren und modularen Batterie-Management-Systems (BMS) für EV- und LEV-Anwendungen auseinander (EV=Elektrofahrzeuge, LEV=Leicht-Elektrofahrzeuge).
Weiter lesen

Li-Redox

Das Ziel des Verbundprojektes "Li-Redox" ist die Verbesserung des Überladeschutzes von Lithium-Ionen-Batterien.
Weiter lesen

HEBEL

Ziel des BMBF-Projektes "Hochenergiebatterie mit verbessertem Elektrolyt-Separator-Verbund (HEBEL)" ist die Optimierung des Verbundes keramischer Separator/Elektrolyt.
Weiter lesen

HE-Lion

Das Projekt "HE-Lion" (Hochenergie-Lithiumionen-Batterien) verfolgt das Ziel, neuartige Li-Akkumulatoren mit hoher Energiedichte (> 300 Wh/kg) zu entwickeln, die sich außerdem durch hohe Sicherheit, lange Lebensdauer und gute Umweltverträglichkeit auszeichnen.
Weiter lesen

LESSY

Das Projekt "LESSY" (Lithium-Elektrizitäts-Speicher-System) hat das Ziel, die technische und wirtschaftliche Machbarkeit eines großformatigen stationären Elektrizitätsspeichers auf Basis der Lithium-Ionen-Technologie nachzuweisen - am konkreten Beispiel der Anwendung der Primärregelenergiebereitstellung.
Weiter lesen

HYLIS

Das Projekt "HYLIS" (Hybridisierung von Lithium Batterien in stationären Anwendungen mit fluktuierendem Betrieb) verfolgt das Ziel, Lithium-Ionen Batterien in das Anwendungsfeld stationärer Inselsysteme zu integrieren.
Weiter lesen

LI-Mobility

Ziel des Projekts LI-Mobility ist die Entwicklung eines Batteriemanagementsystems (BMS) für Lithium-Ionen-Batterien.
Weiter lesen

Roadmapping ISI

Das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung (Fraunhofer ISI) begleitet die Partner der Innovationsallianz LIB2015 mit einem Roadmapping-Prozess.
Weiter lesen

LIB-OFF-Road

Das Projekt "Einsatz von Lithium-Ionen-Batterien in Off-Road Nutzfahrzeugen zur Effektivitäts- und Autarkiesteigerung (LIB-OFF-Road)" arbeitet an der Weiterentwicklung, Optimierung und serienmäßigen Applizierung von großen Lithium-Ionen-Batterien in landwirtschaftlichen und anderen Off-Road Nutzfahrzeugen.
Weiter lesen

SLIB

Die LIB-Technologie ist gekennzeichnet durch hohe Energiedichten, Langlebigkeit und geringes Gewicht. Weltweit wird diese Technik z. Zt. im Bereich der Unterhaltungselektronik bzw. Bürokommunkation eingesetzt. Sie stellt heute in Deutschland eine Schlüsseltechnologie für Anwendungen im mobilen als auch stationären Einsatz dar. In Deutschland findet gegenwärtig keine Großserienfertigung von LIBs für automobile oder stationäre Anwendungen statt, erste Vorserienfertigungen aufgrund des großen Entwicklungspotenzials befinden sich im Aufbau.
Ein großes Marktpotenzial besteht für Autos mit Hybridantrieb (hybrid electric vehicles, HEVs) und Elektrofahrzeuge (electric vehicles, EVs). Als Schlüsselkomponente für diese Fahrzeuge ist der Energiespeicher anzusehen, für den sich auf Grund der notwendigen hohen Energie- und Leistungsdichten die Li-Batterietechnologie anbietet.
Weiter lesen

LIB-NANO

Ziel des Projekts LIB-NANO ist die Herstellung einer Lithium-Ionen-Batteriezelle auf Basis von neuartigen Kompositmaterialien aus Nanopartikeln.
Weiter lesen

KoLiWin

In KoLiWIn sollen neue Batteriekomponenten entwickelt werden – nanostrukturierte Kathoden, Anode und Polymerelektrolyte – und so aufeinander abgestimmt werden, dass daraus leistungsfähige, schnelle und sichere Batteriezellen gebaut werden können.
Weiter lesen

LiVe

Im Projekt LiVe (Lithiumbatterie-Verbundstrukturen) beschäftigen sich Wissenschaftlerteams mit der Herstellung und gezielten Nanostrukturierung von Elektrodenstrukturen für Lithium-Hochleistungsbatterien
Weiter lesen

LiFive

Fünf-Volt-Lithium-Ionen-Zellen mit hoher Lebensdauer bei hoher Entladetiefe für Plug-In Hybrid- und Elektrofahrzeuge

Weiter lesen

BMBF-Nachwuchsgruppe Nanoskaligkeit und Grenzflächeneffekte in neuen oxidischen Batteriematerialien

Das verbesserte Verständnis der strukturellen und elektronischen Eigenschaften sowie die detaillierte Kenntnis über die Chemie und die Physik der Grenzflächen sind grundlegende Voraussetzungen für eine Optimierung des Speicherpotenzials und den sicheren Einsatz von Li-Oxiden in Hochenergiespeichern.
Weiter lesen

BMBF-Nachwuchsgruppe Neue Lithium-Gelpolymerelektrolyte basierend auf neu synthetisierten Homo- und Block-Copolymeren

Die Nachwuchsgruppe beschäftigt sich mit der Entwicklung neuer Polymersysteme für die Herstellung von Gelpolymerelektrolyten mit hoher Leitfähigkeit und mechanischer Stabilität zur Erhöhung der Sicherheit und Zuverlässigkeit von wiederaufladbaren Lithium- und Lithium-Ionen Batterien. Dabei werden zwei unterschiedliche Strategien verfolgt.
Weiter lesen

STROM: AlkaSuSi

Ziel des Verbundprojekts „AlkaSuSi-Alkalimetall Schwefel und Silizium“ ist die Herstellung eines 400 Wh/kg Demonstrators mit Schwefelkathode und Siliziumanode.
Weiter lesen